Normen

Normen

Normen PSA einfach und schnell erklärt:

 

Normen_PSA

 

Normen Sicherheitsschuhe einfach und schnell erklärt:

EN ISO 20345

Die Grundanforderung für Schuhe der Norm EN ISO 20345 ist die rutschhemmende Sohle nach SRA, SRB oder SRC sowie die Zehenschutzkappe. Ob aus Stahl oder seinen leichteren Pendants Aluminium oder Kunststoff – Die Sicherheitsschuhe schützen vor starkem Druck und heftigen Stößen von außen. Bis zu 200 Joule halten die robusten Schutzkappen aus.

S1
Entspricht allen Grundanforderungen nach EN ISO 20345, ist jedoch zusätzlich mit wichtigen sicherheitsrelevanten Funktionen ausgestattet, wie z.B. Energieaufnahmevermögen im Fersenbereich, geschlossener Fersenbereich und antistatische Ausrüstung der Laufsohle.

S1P
Entspricht allen Grundanforderungen nach EN ISO 20345 S1, ist jedoch zusätzlich mit einer durchtritt hemmenden Zwischensohle ausgestattet.

S2
Aufbauend auf den Sicherheitsschuh nach EN ISO 20345 S1, sind diese Modelle zusätzlich mit einem speziell hydrophobierten Leder ausgestattet, das besonders gut geeignet ist für Bereiche, in denen die Einwirkung von Nässe zu erwarten ist.

S3
Aufbauend auf der Norm EN ISO 20345 S2, sind diese Modelle zusätzlich mit einer durchtritt hemmenden Zwischensohle ausgestattet. Schutz vor Nässe bietet das besonders hydrophobierte Oberleder. Für einen sicheren Auftritt sorgt eine profilierte Laufsohle.

Bedeutung der Zusatzanforderungen

HI
Wärmeisolierung

CI
Kälteisolierung

P
Durchtrittsicherheit

HRO
Verhalten gegenüber Kontaktwärme

WRU
Wasserdurchtritt und -aufnahme des Schuhoberteils

SRA
Rutschhemmung geprüft auf Keramikfliese / Reinigungsmittel

SRB
Rutschhemmung geprüft auf Stahlboden / Glycerin

SRC
Rutschhemmung geprüft auf Keramikfliese / Reinigungsmittel und Stahlboden / Glycerin

 

EN ISO 20349

Die Norm EN ISO 20349 stellt erweiterte Anforderungen an die Ausstattung von Gießer- und Schweißerstiefeln. Die Schuhe müssen verschiedenen Prüfverfahren im Zusammenhang mit extremer Wärmeeinwirkung und Kontakteinwirkung mit geschmolzenem Metall standhalten. Dies gilt besonders für die Beschaffenheit des Obermaterials sowie für die Hitzebeständigkeit des Sohlenkomplexes.

Kennzeichnungen

Fe       Gießerstiefel: Prüfung des Widerstands gegen Einwirkung von geschmolzenem Metall (Eisen 1400° C)

WG     Schweißerstiefel: Prüfung des Widerstands gegen Einwirkung von geschmolzenen Metallspritzern

HI       Wärmeisolation des Sohlenkomplexes

HRO    Verhalten der Laufsohle gegenüber Kontakt

P         Durchtrittsicherheit

Schutz_gegen_Hitze_und_Flammen  Schutz gegen Hitze und Flammen

CE-geprueftDas gekennzeichnete Produkt entspricht den Richtlinien der EU

 

Hier können Sie das Datenblatt Normen PSA herunterladen.

Hier können Sie das Datenblatt Normen Sicherheitsschuhe herunterladen.

Wir hoffen, dass diese Information hilfreich sind. Ihr Team von AnDaKu Textildruck